START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Inlays

Inlays

Bei einem Inlay (englisch für Einlagefüllung) handelt es sich um eine im Dentallabor hergestellte Zahnfüllung, die die hochwertigste Form der Zahnfüllung darstellt. Inlays werden üblicherweise im Seitenzahnbereich präpariert. Sie ersetzen Teile der Kaufläche, die durch Karies angegriffen waren.

Es kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden, üblicherweise werden sie aus Gold, Keramik oder auch aus Titan hergestellt. Der klassische Inlay-Werkstoff Gold ist das altbewährteste Material für Inlays und ist besonders langlebig und mundbeständig. Allerdings ist heutzutage der ästhetische Aspekt nicht zu verachten, daher sind Goldinlays rückläufig.

Eine den höchsten Ansprüchen entsprechende Alternative sind keramische Inlays, die ähnlich lange Standzeiten wie Goldinlays aufweisen. Keramikinlays werden mit dem Zahn durch modernste Klebetechniken verklebt und können so auch gefährdete Anteile stabilisieren.

Inlays können grundsätzlich bei allen Seitenzahnfüllungen zum Einsatz kommen. Ist die Karies jedoch besonders klein, so kann mit einer plastischen Füllung mehr Zahnhartsubstanz erhalten werden.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH