START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung ist ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe, die in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird und die Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates vorbeugen kann. Es wird eine mechanische Reinigung der Zähne durchgeführt, die intensiver als die häusliche Zahnreinigung ist.

Durch die Nahrungsaufnahme bildet sich ein Biofilm auf den Zähnen, der Plaque genannt wird. Er besteht aus diversen Bakterien, die Kohlenhydrate verstoffwechseln und Säuren ausscheiden. Dadurch können Schäden an den Zähnen und Entzündungen des Zahnfleisches entstehen. Bei der häuslichen Zahnpflege ist es häufig nicht möglich, alle Zahnzwischenräume und Nischen in der Mundhöhle zu erreichen.

Daher ist es empfehlenswert, die Zähne regelmäßig professionell reinigen zu lassen. Die Häufigkeit hängt von den Begleiterkrankungen ab. Bei einer hohen Kariesaktivität oder bei einer parodontalen Erkrankung kann ein 3-Monats-Rhythmus empfehlenswert sein, meistens ist jedoch ein 6- bis 12-Moants-Rhythmus sinnvoll. Es konnte in verschiedenen Studien herausgestellt werden, daß eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung das Parodontitis- und Kariesrisiko senkt.

Bei der professionellen Zahnreinigung werden zunächst die Zähne angefärbt, um Ihnen zu zeigen, wo noch Beläge vorhanden sind und wie Sie Ihre Mundhygiene verbessern können. Ihnen werden einige speziell auf Sie abgestimmte Hilfsmittel gezeigt, und ihre Putztechnik wird noch einmal besprochen. Es werden Zahnstein und Konkremente (Zahnstein unter dem Zahnfleisch) vorsichtig entfernt. Die Zähne werden mit einem feinen Pulver gereinigt, so daß alle Beläge und Verfärbungen entfernt werden. Im Anschluß werden die Zähne poliert und eine Fluoridierung zur Stärkung des Schmelzes aufgetragen.

Wir bieten Ihnen 3 verschiedene Varianten an. Bei der ersten Variante wird ein Fluoridgel aufgetragen, bei der zweiten Variante wird ein Fluoridlack, dessen Wirkung länger anhält, aufgetragen und bei der dritten Variante wird zusätzlich zum Fluoridlack ein Speicheltest durchgeführt, um ihr Kariesrisiko zu bestimmen.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH